Heiz- und Kühldecken

ALLES EINE FRAGE DER SCHNITTSTELLE.

Thermisch aktive Decken zum Heizen und Kühlen sind spätestens seit dem weitverbreiteten Einsatz moderner Wärmepumpentechnik absolut das, was man als Stand der Technik bezeichnen darf.

Lange stand das Gewerk Klimadecke aber auch im Verdacht, durch ungeordnete und schlecht moderierte Schnittstellen eine Zwitterlösung zwischen Haustechnik und Ausbaukompetenz zu sein, die im Bauablauf schwer steuerbar ist.

Wir bieten akustisch wirksame Kühl- und Heizdeckensysteme mit klar definierten Schnttstellen. Unsere Systeme sind ausschließlich dem Trockenbau zugeordnet und werden komplett montiert an einem Regelkreisverteiler, wie ein Staffelstab im Sport, an den Installateuer übergeben.